Linsensalat à la Papa – ein Glücksbringer für’s neue Jahr und jede Festivität

Linsen sind lecker, sowohl warm in Form eines Linseneintopfes oder einer Suppe. Aber auch kalt – wie hier in einem Linsensalat lassen sich die Hülsenfrüchte toll verwenden.

Linsensalat mit buntem Gemüse
Linsensalat aus frischen, bunten Zutaten

Linsen enthalten hochwertiges Eiweiß und Kohlenhydrate. Sie halten daher angenehm lange satt. Ihr hoher Anteil an natürlichem Zink spielt darüber hinaus eine wichtige Rolle für den Stoffwechsel. Und Linsen bringen Glück für’s nächste Jahr. Sie sind noch heute in vielen Regionen ein Symbol dafür, dass nie das Geld im Haus ausgehen möge.

Cumin sorgt für die besondere Note

Neben Linsen ist die zweite essentielle Zutat gemahlener Kreuzkümmel (Cumin). Einen fruchtigen, sommerlichen Touch bekommt der Salat durch einen Schuss Himbeeressig

Der Salat ist zügig zubereitet. Er kann auch sofort gegessen werden. Wobei er sich geschmacklich noch besser entwickelt, wenn er mindestens zwei Stunden ziehen darf.

Linsensalat mit leckerem Gemüse
Viele frische Zutaten für den Linsensalat

Das Rezept klappt sogar mit Dosenlinsen

Einmal wollte ich den Salat machen und ein guter Freund von mir erledigte die notwendigen Einkäufe dafür. Seitdem weiß ich, dass der Linsensalat auch mit vorgekochten Dosenlinsen gelingt. Dann am besten die Variante inklusive Suppengrün verwenden.

Wer also das Linsenkochen scheut, kann Dosenlinsen kaufen. Vor der weiteren Verarbeitung sind diese jedoch gut abzutropfen. Wobei das Kochen der Linsen an sich sehr einfach ist.

Bis Paprika, Karotten und Petersilie kleingehackt sind und die Vinaigrette zubereitet ist, sind die Linsen auch fast gar.

Rezept: Linsensalat à la Papa Steinbach

Zutaten:

  • Gemahlener Kreuzkümmel (Cumin) – unerlässlich!
  • 1 Packung braune Tellerlinsen (250 g)
  • 1 großer Bund Petersilie, glatt oder kraus
  • 2 – 3 Karotten
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • Cocktailtomaten (für die Dekoration am Schluss)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Himbeeressig
  • Senf, Essig, Öl, Knoblauch, Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Salat - eine leckere Alternative aus Linsen
    Linsensalat – lecker und schnell zubereitet

    Linsen kochen. Nicht zu weich, eher bissfest, aber auch nicht zu hart.

  • Paprika und Karotten kleinwürfeln
  • Petersilie fein hacken
  • Eine Vinaigrette zubereiten aus Senf,  Olivenöl, Essig, Pfeffer, Salz und reichlich Cumin
  • Danach Linsen abseihen und in die Vinaigrette geben. Vermengen. Dann das Gemüse und die Petersilie dazu geben.
  • Anschliessend alles miteinander vermengen. Und zum Abschluss nochmals mit Öl, Essig, Cumin, Salz & Pfeffer abschmecken.
  • Vor dem Servieren nochmals alles miteinander vermengen. Und zum Abschluss mit geviertelten Cocktailtomaten dekorieren

Und die perfekte Tischdeko zum perfekten Dinner gibt es im Baronissima-Shop

Zauberhafte Tischdekoration
Wunderschöne Tischdekoration
Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Linsensalat à la Papa – ein Glücksbringer für’s neue Jahr und jede Festivität“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.