Amsterdam Street Style

Lasst Ihr Euch auch auf Städtereisen gerne von der Mode und dem Street Style inspirieren, die in den jeweiligen Metropolen angesagt sind? Als erstes fällt einem da natürlich Paris ein und die tollen Französinnen, mit ihrem ganz besonderen Chic.

Ich finde ja auch Mailand mit seinen eleganten Italienerinnen toll. Während der Street Style von London eher das Gegenteil ist: bunt gemixt und ein bisschen „shabby“. Engländerinnen sind vielleicht auch nicht gerade berühmt für ihren Modestil? Prinzessin Diana war da eher die Ausnahme?

Gracht in Amsterdam
Amsterdamer Gracht

Da wir unsere Kollektion ja gerne im Herzen von Amsterdam fotografieren, wollten wir uns hier vom Leben und der Mode inspirieren lassen.

Die prachtvollen Bauten des goldenen Zeitalters

Bei dieser niederländischen Metropole denkt man an die vergangene Pracht des goldenen Zeitalters. In dieser Periode gaben die holländischen Entdecker und Kaufleute den Ton an. Zu sehen ist das an den wunderschönen, alten Gebäuden an denen man entlang schlendert.

Eine zeitlang war diese wunderbare Stadt das Zentrum Europas. Hier trafen sich Gelehrte, Dichter und Künstler, hinterliessen ihre Spuren und verewigten sich im Grachtengewirr der Innenstadt. Ich finde ja, dass man diese vergangene Epoche immer noch spüren kann.

Heutzutage denkt man bei Amsterdam eher an die vielen Kneipen, vielleicht auch an den freizügigen Umgang mit Drogen und an die Rotlichtviertel, die sich mitten in der Stadt befinden und wo käufliche Damen die freie Liebe anbieten. Das genaue Gegenteil vom Chic und der Eleganz vieler anderer europäischer Großstädte.

Angesagt in diesem Winter: Schnürboots zu Kleidern und Röcken

Baronissima Modelle in neuem Styling

Von diesem Mix in dieser quirligen, lebendigen Stadt haben wir uns inspirieren lassen und unsere eher eleganten Bleistriftröcke, die wir sonst für den ungewöhnlichen Business Look stylen, mal ganz anders kombiniert: im Amsterdamer Street Style, mit angesagten Boots und ganz in Schwarz, kombiniert mit Baronissima Accessoires.

Zu dieser Stadt, in der oft ein kalter Wind weht und es gerne mal regnet, muss man sich auch mit dem Outfit anpassen.

Also keine High Heels, sondern die robusten Schnürboots. Und ich finde ja, dass diese Schuhe nicht unbedingt ein schlankes Bein machen. Aber ich muss sagen, dass sie sau bequem für einen Stadtbummel sind und das ist mir mittlerweile wichtiger, als ein eleganter Fuss mit schmerzenden Blasen.

Fashionistas bei unserem Foto-Shooting sind meine Freundin Lenie – die zum ersten Mal als „Model“ vor der Kamera stand – und ich. Unsere Styling-Experten waren unsere Visagistin Vivi Cristin und unser Fotograf Kerry Reinking, die mit uns nach schönen Plätzen in den Grachten von Amsterdam Ausschau gehalten haben.

Und hat dieses Abenteuer viel Spass gemacht und wir vielleicht lasst Ihr Euch auch ein bisschen vom Amsterdamer Esprit inspirieren. Die beiden Pencil Skirts, die wir bei diesem Foto-Shooting getragen haben, findet Ihr hier und die passenden Accessoires hier.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.