Ceviche - peruanisch marinierter Fisch

Ceviche – peruanisch marinierter Fisch

Ceviche – peruanisch marinierter roher Fisch mit Limette, Koriander und Chili

Ceviche ist ein traditionelles peruanisches Gericht. Es wird aus weißem Fisch gemacht und in einer Würzzubereitung aus Limettensaft, Olivenöl, Salz, Koriander und Chili für 30 Minuten mariniert – fertig:  Und sehr frisch im Geschmack!

Tipp: Um besser den Saft aus den Limetten pressen zu können, diese vorher auf der Arbeitsfläche kräftig durchrollen.

Da der Fisch roh gegessen wird, einen sehr fangfrischen Fisch kaufen. Den Fischhändler fragen, ob der Fisch Sushi-Qualität hat, also ganz frisch ist und damit zum Rohverzehr geeignet ist.

Klassischerweise wird das Gericht mit Süßkartoffeln und Mais gegessen. Aber auch rote Zwiebeln und vieles andere schmecken gut dazu – es gibt sehr viele Möglichkeiten, dieses Gericht zu variieren. Viel Spaß beim ausprobieren!

Zutaten Ceviche

Limetten, Olivenöl, Chili und Koriander

Limetten, Olivenöl, Chili und Koriander

Für 2 Personen

  • 200 g Kabeljau (sehr frisch, in Sushi-Qualität)
  • 2 Limetten
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Salz
  • 2-3 EL Koriandergrün
  • ½-1 (milde) rote Chili-Schote
  • 1 große Süßkartoffel

Zubereitung Ceviche

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten, Ziehzeit im Kühlschrank: 30 Minuten

Eine Schüssel bereitstellen, die so groß ist, dass der gewürfelte Fisch nachher hineinpasst und sie dann in den Kühlschrank gestellt werden kann.

Limetten waschen, aufschneiden und auspressen. Saft in die Schüssel geben. Olivenöl, Salz dazugeben. Kräftig verrühren.

Koriander waschen, mit Küchenpapier trocknen, sehr fein hacken und zum Limetten-Öl geben.

Marinade für den gewürfelten Kabeljau

Marinade für den gewürfelten Kabeljau

Chili waschen, abtrocknen und ebenfalls fein hacken.

Hinweis: Das Chili-Häutchen mit dem Samen ist scharf, wer das Ceviche nicht scharf mag, achtet darauf, diese nicht zu benutzen.

Kabeljau nun in Würfel schneiden, in der Größe, die man mag. Den Kabeljau in das Limetten-Öl geben und gut alles miteinander vermengen.

Nun den Fisch in der Marinade im Kühlschrank für 30 Minuten durchziehen lassen.

Süßkartoffel

Süßkartoffel

Die Süßkartoffel waschen, schälen und in Scheiben oder Würfel schneiden.

Die Kartoffel in kaltem, gesalzenem Wasser aufsetzen, bissfest kochen und dann abseihen. Das Kochen dauert ja nach Größe ungefähr 7-10 Minuten.

Wenn der Fisch durchgezogen ist, diesen mit der gekochten Süßkartoffel auf Teller verteilen und mit etwas Koriandergrün, Limettenscheiben und Chili dekorieren.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email